Projekt "Heimat mit Zukunft"

 

Die Sozialgemeinschaft Herrenzimmern unterstützt das Projekt "Heimat mit Zukunft" nicht nur ideell, sondern auch personell.

 

Den Bericht im Schwarzwälder Bote zur Vorstellung und Erläuterung des Umfrageergebnisses durch AGP Sozialforschung in Freiburg am 24. Oktober 2019 in der Turn- und Festhalle Bösingen finden Sie Hier.

 

Unter dem folgenden Link zur Gemeinde Bösingen können Sie außerdem das Ergebnis der Bürgerbefragung einsehen.

 

Unser Vorsitzender und Leiter der Projektgruppe Klaus Müller gab mittlerweile die weitere Vorgehensweise bekannt. Die erste Projektsitzung findet am

 

13. November 2019, 19.30 Uhr, in der Schule in Bösingen

 

statt. Hierbei werden drei Projektgruppen für die großen Themenbereiche

  • Stärkung und Erhalt der Ortskerne
  • Wohnen und Unterstützung
  • Begegnungsangebote für verschiedene Altersgruppen

gebildet, um Ideen zu gewinnen und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

 

Zum weiteren Projektablauf sind folgende Prozessschritte geplant:

  • Arbeiten in den Arbeitsgruppen
  • Zusammenführen in ein Gesamtkonzept (Juli 2020)
  • Vorstellung im Gemeinderat (September 2020)
  • Neuer Beschluss über das weitere Vorgehen

Wer Lust hat, bei der weiteren Gestaltung von Bösingen und Herrenzimmern mitzuarbeiten, kann sich bei den Projektmitgliedern melden.

In Bösingen sind dies: Anna Maria Heim, Martina Kochendörfer, Regina Mei, Helga Rottler, Bernadette Stritt

In Herrenzimmern bei: Michael Bantle, Barbara Fischinger, Gudrun Müller, Klaus Müller, Manfred Müller, Jörn Pakeiser, Fabian Seifried

 

Wer allerdings spontan zur ersten Projektsitzung dazukommen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen.

 

"Lasst uns unsere Gemeinde zukunftsfähig gestalten."